landesapothekerkammer Hessen
x

Qualitätssicherung - Leitlinien der Bundesapothekerkammer

Qualitätssicherung ist aus dem täglichen apothekerlichen Handeln nicht wegzudenken. Qualitätssicherung bedeutet nicht weniger, als das Einhalten pharmazeutischer Grundregeln und betrifft bei weitem nicht nur diejenigen Kolleginnen und Kollegen, die ein QM-System in ihrer Apotheke installieren möchten.

Diese Grundregeln gelten für jede Apotheke und ihre Einhaltung für jeden Mitarbeiter in der Apotheke, unabhängig vom Status des "Handelnden". Diese Grundregeln hat schon der Gesetzgeber in der Apothekenbetriebsordnung und im Arzneimittelgesetz verankert, sie gehören als allgemein anerkannte pharmazeutische Regeln zum GMP, die zu jeder Zeit "revisionsfähig" sein müssen.

Die Bereiche, deren Qualität gesichert sein muss, erstrecken sich nicht nur auf Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln. Sie umfassen den gesamten Apothekenbetrieb. Dazu gehören auch Information und Beratung, Logistik, physiologisch-chemische Untersuchungen und besondere Versorgungsformen, wie z. B. Heimbelieferung.

Auf der Homepage der ABDA finden Sie diese Leitlinien themengeordnet als PDF-Files zum Download vor.   Leitlinien zur Qualitätssicherung

Apotheken Suche

Seminare und Veranstaltungen

24.10.2017

Neue orale Antikoagulantien (NOAKs)

Regionale Fortbildung der LAK Hessen, der DPhG und der Goethe-Universität Frankfurt/Main

Weitere Informationen

24.10.2017

Mehr Sicherheit für das Herz

Abendfortbildung in Kassel

Weitere Informationen

27.10.2017

AMTS bei Parkinson

Abendfortbildung in der Region Gießen/Marburg

Weitere Informationen

30.10.2017

Das Immunsystem

Abendfortbildung in der Region Darmstadt

Weitere Informationen