landesapothekerkammer Hessen
x

Regionale Arzneimittelinformationsstellen (RAMIS)

Seit August 1999 stehen allen hessischen Apotheken die Regionalen Arzneimittelinformationsstellen (RAMIS) zur Verfügung.

Schwierige, komplexe Fragen, die sich mit den in der Apotheke vorhandenen Nachschlagewerken nicht beantworten lassen, können Sie an die beiden Regionalen Arzneimittelinformationsstellen richten. Die beiden Apotheken, in denen die RAMIS angesiedelt sind, verfügen über zahlreiche Literatur und pharmakologische Datenbanken. Ferner werden zahlreiche Fachzeitschriften regelmäßig ausgewertet und archiviert. Mit fundiertem Material können Sie noch besser beraten, der Einstieg in den Dialog mit dem Arzt wird erleichtert.

Welche RAMIS ist für mich zuständig?

Für Kammermitglieder, die ihre berufliche Tätigkeit in den Postleitzahlbereichen
3...
5...
60...
68...
69...
ausüben, ist die Apotheke der Klinikum Fulda gAG, Fulda, Telefax-Nr.: 0661/84 64 33 zuständig.

Für Kammermitglieder, die ihre berufliche Tätigkeit in den Postleitzahlbereichen
61...
63...
64...
65...
ausüben, ist die Apotheke der Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken, Wiesbaden, Telefax: 0611/43 26 80 zuständig.

Für Kammermitglieder, die keine berufliche Tätigkeit ausüben, tritt an die Stelle des Tätigkeitsbereiches der Wohnsitz.

Bitte benutzen Sie ausschließlich die entsprechenden Anfragevorlagen und wenden Sie sich nur an die für Sie zuständige RAMIS.

  Anfrage an RAMIS, Fulda

  Anfrage an RAMIS, Wiesbaden

Apotheken Suche

Seminare und Veranstaltungen

24.10.2017

Neue orale Antikoagulantien (NOAKs)

Regionale Fortbildung der LAK Hessen, der DPhG und der Goethe-Universität Frankfurt/Main

Weitere Informationen

24.10.2017

Mehr Sicherheit für das Herz

Abendfortbildung in Kassel

Weitere Informationen

27.10.2017

AMTS bei Parkinson

Abendfortbildung in der Region Gießen/Marburg

Weitere Informationen

30.10.2017

Das Immunsystem

Abendfortbildung in der Region Darmstadt

Weitere Informationen